Kategorie: Computer

Der stationäre PC

In der heutigen Zeit ist der technische Fortschritt so weit, dass nahezu jeder rund um die Uhr mit der Außenwelt vernetzt ist. Schon vor vielen Jahren haben viele ihren stationären PC in den Keller gestellt und sich einen Laptop angeschafft, weil man damit einfach auch am Abend oder über den Tag bequem auf der Couch sitzen kann. Zwar haben die Laptops weniger Platz für die Hardware und sind daher auch in Sachen Leistung den stationären PCs den einen oder anderen Schritt hinterher, allerdings brauchen nur die wenigstens eine solche Leistung in ihrem Alltag.

Für viele ist ein stationärer PC aber noch immer Pflicht. Vor allem Gamer und Youtuber greifen auf diese zurück, da sind rund um die Uhr eine große Leistung brauchen und sich es nicht erlauben können, dass ihr Laptop im Workflow hinterher hängt und sie unnötig Zeit kostet. Für große und aufwändige Programme wie beispielsweise Bild- oder Videobearbeitungsprogramme braucht der Rechner schon eine gewisse Leistung, um diese konstant gut bedienen zu können. Auch bei Spielen ist meist ein stationärer Rechner von Nöten, wenn man die neusten Games auf der höchsten Auflösung spielen will. Viele Experten setzen natürlich nicht auf ein fertiges Modell, dass man im Internet einfach komplett kaufen kann. Vielmehr kennen sie sich so gut aus, dass sie sich alle Einzelteile getrennt von einander kaufen und den PC dann selbst zusammenbauen. Unter anderem wäre ein Pico ITX Board eine empfehlenswerte Anschaffung, doch das werden Experten längst wissen.

processor-540254_960_720

 

Durch diese Methode kann man durchaus auch den einen oder anderen Euro sparen, denn man kann die Einzelteile von verschiedenen Websites immer zum günstigsten Preis erwerben. Neben dem erforderlichen Know How braucht man hier auch etwas Zeit, die besten Angebote herauszusuchen und zu vergleichen. Gegebenenfalls muss man hier und da auch mit etwas Lieferzeit rechnen, doch bei einem solchen großen Projekt sollte man nicht zu überstürzt handeln. Vielmehr gilt es, jede Entscheidung genau zu überlegen, denn man will schließlich mit seinem neuen PC sehr lange Spaß haben und nicht nach einem Jahr feststellen, dass man bei der Anschaffung einige Fehler gemacht hat, die man dann ggf. wieder korrigieren muss, was auch wieder zusätzliche finanzielle Mittel in Beschlag nimmt. Allgemein kann sich jeder im Internet informieren, auf was man beim PC-Kauf achten sollte. Man braucht nicht einmal das technische Verständnis, denn bei vielen Testberichten ist alles ganz einfach erklärt, sodass es jeder verstehen kann. Wer aber den PC nur für alltägliches Surfen und E-Mail-Abfragen benötigt, ist natürlich auch weiterhin mit einem normalen Laptop sehr gut ausgestattet.